• Heike HL

PhysioSein: Einfluss auf Patienten-Interaktion


PhysioSein: Einfluss auf Patienten-Interaktion ist ja zunehmend Thema in unserer Arbeit als Physiotherapeuten. Wer beispielsweise nicht weiß, dass ein maßgeblicher Anteil an Patienten physiotherapeutische Kompetenz anhand der sozialkommunikativen Fähig- & Fertigkeiten beurteilen, ist nicht "up to date". Patientenbindung findet also mittels Beziehungsfaktoren statt. Positive Einflussfaktoren sind demnach persönliche Eigenschaften wie:

*Zuhören

*Unterstützung

*Vertrauen

*Empathie

*Freundlichkeit

...und die nonverbale Kommunikation des Therapeuten.

Erfahrung und Expertise in der praktischen Arbeit, patientenzentrierte Physiotherapie (individuell und mittels gemeinsamer Entscheidungsfindung) sowie Organisationsfaktoren (Flexibilität von Interventionen) haben ebenfalls Einfluss.

Übrigens gab es schon 2015 dazu eine Veröffentlichung...(O´Keese et. al.).


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen