• Heike HL

CoachSein: Coachee und Begriffe im Coaching


CoachSein: Coachee und Begriffe im Coaching - keine leichte Symbiose. Letztens habe ich bei einem Coachee eine Methode angewendet, in der es um die Klärung und Analyse eines Ziels zur persönlichen Weiterentwicklung ging. Da es um das Thema "Veränderung eigenen Verhaltens" ging, wurden verschiedene Ebenen von "Ich-Veränderung" beschritten und analysiert. Hierzu legten wir beschriftete Kärtchen auf den Boden, welche die einzelnen Ebenen benannten (Umwelt/Kontext, Verhalten, Fähigkeiten, Werte & Überzeugungen, Identität, Sinn).

Oft war es schwierig für meinen Coachee zu verstehen, was die Begriffe der Methode meinten.

Schon die erste Frage zur Ebene "Verhalten" in Bezug auf das eigene Ziel führte zu der Aussage: Das ist aber anstrengend hier - bei solchen Begriffen...

Auch bei der Ebene der "Fähigkeiten" hätte mein Coachee am liebsten konkrete Vorschläge gehabt...Die ich als Coach natürlich nicht vorgeben will - mein Coachee soll ja schließlich selbst Fähigkeiten finden und benennen, die ihn unterstützen, sein Ziel zu erreichen.

Die Begriffe "Werte" und "Überzeugungen" waren dann noch abstrakter für ihn. Sicher liegt das auch daran, dass sich nicht jeder Coachee über die Motivation hinter seinem "Ziel-Wunsch" klar ist (Motivation, weil eigene Überzeugungen und Einstellungen handlungsleitend sind).

Nur gut, dass ich zu der Ebene der "Werte" optional Kärtchen mit Begriffen anbieten kann. Diese hat mein Coachee dankbar angenommen.

Mit den Kärtchen in der Hand fiel es meinem Coachee nämlich viel leichter, den Begriff der Werte für sich zu konkretisieren. Es waren sicher 10 Kärtchen, die mein Coachee als passend heraussuchte...was vielleicht auch zeigt, dass nicht alles, was ein Coachee für die Zielerreichung innerlich motiviert, von ihm verbal ausgedrückt werden kann. Einiges davon würde vielleicht sogar eher unbewusst bleiben, wenn er nicht im Coaching-Prozess wäre...

Mir ist in diesem Prozess einmal mehr klar geworden, dass individuell und "fachspezifisch" benutzte Begriffe nicht von jedem so ausgedeutet werden können, wie wir sie im Kontext des Coachings verwenden.

Geben wir verbale Hilfen, sollten wir beachten, dass wir Synonyme zu Begriffen wie "Fähigkeiten", "Verhalten" und "Werte" kennen. Denn die Beschreibung unserer subjektiven Bedeutungen deckt nicht zwingend die des Coachee ab.

Und welche Synonyme kennst Du zu den genannten Begriffen?


0 Ansichten

© 2023 by KEVIN WALKER. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now