• Heike HL

PhysioSein: Wirbelsäule - warum wird sie ohne Bewegungsangebote auffällig?


PhysioSein: Wirbelsäule - warum wird sie ohne Bewegungsangebote auffällig?...Das fragen sich Patienten, die jahrelang keine Probleme im Rücken hatten und mit zunehmenden Alter plötzlich Probleme bekommen.

Wenn wir an Rücken denken, denken wir meist an Bandscheibe. Ich werde nie vergessen, wie ein Patient zu mir kam und mir auf meine Frage seines Grundes für Physiotherapie erzählte, dass seine Bandscheibe herausgerutscht sei. Er zeigte mir dabei mit seinen Händen eine Struktur, so groß wie eine Schallplatte.

Die gute Nachricht: Wir haben mehr als eine Bandscheibe, sie ist nicht so groß wie eine Schallplatte (nicht mal wie eine CD), sie ist eine wirklich stabile Struktur und wird trotz räumlicher Veränderung (Vorwölbung, Verschmälerung, Ausbreitung Richtung Wirbelkanal,...) nur in 30% der Fälle symptomatisch. Auffällig heißt: Schmerzhaft, gereizt, ausstrahlend und einschränkend ("Ich habe das Gefühl, mein Rücken ist ganz steif!").

Über den Aufbau einer Bandscheibe gibt es sehr gute Quellen, und es ist leicht, sich über diese Struktur zu informieren. Und da reicht uns auch die "einfache Suche" mit völlig unwissenschaftlichen Darstellungen und Erklärungen.

Nun: Warum wird der Rücken / die Bandscheibe "plötzlich" auffällig? Ein Bekannter von mir meinte: Ich bin jetzt über dreißig Jahre alt und hatte nie Probleme mit meinem Rücken - jetzt geht das plötzlich los. Dabei habe ich nichts gemacht!

Naja, außer seit Jahren beruflich und privat mehr gesessen als bewegt ;-)

Unsere Bandscheibe ist eine Art Knorpelgewebe und somit dem Verschleiß ausgeliefert. Auch andere Gelenke sind von "Arthrose" betroffen (eigentlich von "Arthrosis deformans", von arthron = (griech.) Gelenk und deformare = (lat.) verstümmeln"). Das ist normal und okay...und es macht nicht immer Probleme!

By the way: Auch andere Strukturen im Rücken können Schmerzen melden (Wirbel sind mit echt vielen Strukturen verbunden!). Aber das ist in diesem Beitrag mal nicht das Thema. Ein anderes Mal ;-)

Wenn verschiedene Strukturen im Rücken einer vorwiegend statischen Haltung ausgeliefert sind, dürfen sie sich auch mal melden. Stellen wir uns das so vor (zum Mitmachen):

Wir biegen unserer kleinen Finger mit der anderen Hand nach hinten (Richtung Handrücken) und schauen was passiert....na?

Genau! Er wird auf der Innenseite weiß. Warum? Weil die Durchblutung reduziert wird. Wir sind am Ende der Beweglichkeit eines Körperteils! Das ist nicht das Problem. Aber: Wenn die Durchblutung reduziert ist, wird das Gehirn irgendwann (bei jedem zu einem etwas anderen Zeitpunkt) melden, dass da was nicht so ganz stimmt. Dass die Gefäße nicht mehr den so wichtigen Sauerstoff zuliefern können. Und das ist schlecht. ALARM!! SCHMERZ!!

Wenn es dann also schmerzt...was ist zu tun? Mit dem abgebogenen Finger?

Genau! Mal wieder bewegen. Und so ist das auch bei unserem Rücken.

Nun ist es aber so, dass das Gehirn bei interessanten Dingen, oder in einer intensiven Phase einer Problemlösung oder wenn wir abgelenkt sind, die Meldungen aus der Peripherie eine Zeit lang unterdrücken kann ("Oh nein! Ich habe nur noch zwei Stunden, bis der Chef das von mir haben will...!!! Und morgen ist Feiertag, ich muss noch was einkaufen :-O !!!").

Fazit: Bewegung ist wichtig für unsere Strukturen. Vorallem für unsere Wirbelsäule, die im Alltag oft (beruflich) einseitigen Haltungen ausgeliefert ist (wer reitet heute schon auf einem Pferd zur Arbeit?).

Es macht viel Sinn, die Versorgung unserer Wirbelsäule zu unterstützen, den Erhalt des Knorpelgewebes der Bandscheibe zu fördern und ihr etwas gutes zu tun. Auch ohne dass es erst schmerzen muss. Übrigens:

Auch mit einem arthrotischen Hüft- und Kniegelenk kann man über 90 Jahren alt werden, ganz ohne Gelenkersatz - je nach subjektiver Lebensqualität :-)).

Auch Probleme mit der Wirbelsäule? Vorallem bei/nach längerem Sitzen? Dann: Öfter mal bewegen - es muss nicht viel sein, aber einfach mal rein ins Bewegungsangebot! Das geht auch am Schreibtisch...

Übrigens: Auch Physio hilft - präventiv und kurativ :-)


© 2023 by KEVIN WALKER. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now