• Heike HL

CoachSein: Supervision gleich Coaching?

Aktualisiert: Feb 8


CoachSein: Supervision gleich Coaching? Nein! Obwohl es viele Überschneidungspunkte und Gemeinsamkeiten gibt, lassen sich doch Unterschiede finden. Wobei (mal wieder) die Quelle entscheidend ist, welche zur Begriffsdefinition genutzt wird.

Die Historie von Supervision und Coaching ist ganz unterschiedlich - Supervision ist ein viel älteres Tool. Doch Kenntnisse & Fähigkeiten von Coaches und Supervisoren sind gleich: Anwenden professioneller Kommunikation, Kenntnisse zur Systemtheorie und - nicht zu unterschätzen - die Prozess- & Methodensicherheit.

Kennt man Coaching eher als zielfokussierte Kurzzeitintervention bei aktuellen Anlässen, stellt Supervision eher einen begleitenden, präventiven Ansatz dar, der auch langfristig Sinn machen kann.

Sowohl Supervision als auch Coaching kann als Einzel- oder Gruppenangebot genutzt werden. Das Anregen von Reflexivität bei der Supervision steht bestimmten Methoden zur Zielerreichung beim Coaching gegenüber.

Ich fand kürzlich Literatur, die den Unterschied zwischen Supervision und Coaching im Bereich Wirtschaft & Unternehmen wie folgt statuiert: Supervision ist eine Intervention für die unteren Hierarchie-Ebenen, Coaching eine Intervention für die oberen Hierarchie-Ebenen, in denen Führung die Hauptaufgabe ist. Allerdings sind die genutzten Quellen in der Literatur aus den 1990er Jahren.

Glücklicherweise wissen wir heute:

  • Supervision ist branchenunabhängig in jedem Team eine sinnvolle Intervention, die auch präventiven Charakter hat.

  • Coaching stellt auch im Mitarbeiterbereich ohne Führungsverantwortung ein entlastendes und klärendes Angebot dar.

Ob Du nun Supervision oder Coaching in Anspruch nimmst, ob Du es vorziehst, eine Erkenntnis und Klärung nur für Dich selbst zu generieren oder lieber die Intelligenz einer Gruppe oder Deines Teams nutzen willst - hier meine guten Gründe, sich generell für Angebote dieser Art zu entscheiden:

  1. Beide Interventionen sind in der heutigen Zeit nützliche und klärende Instrumente, auch kurzzeitig oder präventiv.

  2. Es handelt sich sowohl bei Supervision als auch bei Coaching um sinnvolle Maßnahmen, unter anderem aufgrund permanent steigender intra- und interpersonaler Herausforderungen und zunehmenden Individualisierungstendenzen.

  3. Gesellschaftliche Anforderungen an uns, mit erwarteter Bereitschaft zu Flexibilität und lebenslangem Lernen, fordern von uns Möglichkeiten der Unterstützung und Klärung, die wir selbst in die Hand nehmen müssen.

Hierbei ist nicht wichtig, ob es sich um ein zukunftsweisendes Thema handelt oder um Strategien zur Bewältigung kleiner, alltäglicher Situationen. Das Thema muss auch nicht nur beruflich sein. Es kommt alleine darauf an, wie sehr es Deine(n) Lebensbereich(e) beeinflusst.

Ob Supervision oder Coaching...Ob individuell oder in der Gruppe: Stay in Balance! HG-Coaching macht gerne ein unverbindliches Angebot.



10 Ansichten

© 2023 by KEVIN WALKER. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now