• Heike HL

DozentSein: Berufsfachschule & Lernfeld-Unterricht

Aktualisiert: Feb 8


DozentSein: Berufsfachschule & Lernfeld-Unterricht...eine Symbiose, die bereits umgesetzt sein sollte. Auch in der Physiotherapie. Seit 2009 gibt es den neuen Lehrplan - mit dem Ziel: Förderung von selbstständigem & verantwortungsvollem Denken und Handeln in der beruflichen Qualifikation.

Spannend ist, dass die Bundesländer unterschiedliche Lernfelder (LF) definiert haben. Bayern beispielsweise überschneidet sich nur mit Berlin in seinen 9 Lernfeldern:

  1. Personen & Situationen wahrnehmen, Verhalten beobachten und interpretieren

  2. Kommunikation gestalten

  3. Berufliche Identität entwickeln

  4. Ökologisch, ökonomisch und auf der Grundlage gesetzlicher Regelungen handeln

  5. Gefahren und Notfallsituationen erkennen und Maßnahmen einleiten

  6. Physiotherapeutisches Handeln in der Prävention planen, durchführen und gestalten

  7. Physiotherapeutisches Handeln in der Kuration planen, durchführen und gestalten

  8. Physiotherapeutisches Handeln in der Rehabilitation planen, durchführen und gestalten

  9. Physiotherapeutisches Handelnd in der Palliation planen, durchführen und gestalten

Zu diesen Lernfeldern werden also alle Fächer und Inhalte der Ausbildung zugeordnet. So sollte es zumindest sein...

Wird eine Ausbildung in diese Richtung (um)geplant, bedeutet das allerdings:

  • Die Schulleiterebene muss sich mit dem Thema Lernfeldunterricht gut bis sehr gut auskennen

  • Träger von Schulen müssen Organisationsstrukturen schaffen, die eine Umstellung ermöglichen und ggf. bereit sein, professionelle Begleitung dieser Prozesse zu ermöglichen (auch finanziell)

  • Lehrpersonal muss informiert werden und sich gemeinsam überlegen, wie der Prozess auf ihrer Mikroebene des Unterrichts umgesetzt werden kann/soll

  • Und nicht zuletzt: Die Betreuer und zentralen Fachkräfte der praktischen Ausbildung und müssen ebenfalls an diesem Strang ziehen - sprich, hier sollten die Lernfelder ebenfalls umgesetzt werden.

Hört sich nach viel Arbeit und Mühe an? Ist es auch!

Die gute Nachricht: Jeder Dozent im Bereich Physiotherapie kann schon jetzt selbst etwas für die Umsetzung in seinem Unterricht tun. Wie das geht, habe ich hier mal zusammengetragen:

  1. Definiere Deine Unterrichtsinhalte anhand von beruflichen Handlungsfeldern: Wo und bei was muss der Lernende dieses Wissen nutzen?

  2. Nun definiere Handlungssituationen, in denen Lernende Deine Inhalte benötigen werden - für die frühen Unterricht nimm leichte und einfache Sachverhalte. Für fortgeschrittene Lernende lass Dir multiple, komplexe Begebenheiten einfallen - Problemlösung ist im Leben durchaus auch anspruchsvoll.

  3. Ordne entweder Deine Handlungssituationen den Lernfeldern zu, oder: Du erstellst berufliche Lernsituationen innerhalb der Lernfelder, die auf Dich zutreffen.

Du arbeitest auch sonst mit Fallbeispielen? Prima, dann musst Du diese nur noch den Lernfeldern zuordnen und nochmal auf die folgenden Kriterien prüfen:

  • Die Berufssituation entspricht der (heutigen) WIrklichkeit

  • Sie ist überschaubar in ihrer Beschreibung (1 DIN A4-Seite)

  • Sie lässt mehrere Lösungsmöglichkeiten zu

  • Die Situation bildet eine typische Berufssituation ab & ist relevant für das Berufsfeld Physiotherapie (je nach Kompetenzziel sollten von Lernenden mehrere "Probleme" gelöst werden müssen)

  • Sie hat einen angemessenen Schwierigkeitsgrad

  • Sie weist eine klare Zeit- und Erzählstruktur auf

  • Sie enthält einen Aufforderungscharakter.

Wichtig: Sprich Kollegen an, wenn Du Überschneidungen in Fächern feststellst. Unterrichtsinhalte doppelt und dreifach zu unterrichten, verwirrt Lernende nur und führt zu Diskussionen ("Die Frau/Der Herr ... hat das aber so und so gesagt...!").

Du brauchst Unterstützung oder Hilfe bei der Umsetzung?

Einfach melden!



3 Ansichten

© 2023 by KEVIN WALKER. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now