• Heike HL

CoachSein: Das wertvolle Wissen um Körperzustände

Aktualisiert: Jan 6


CoachSein: Das wertvolle Wissen um Körperzustände. Aus der Physiotherapie kommend weiß ich als Coach, dass seelische Zustände und ungeklärte Dinge auch zu körperlichen Reaktionen führen. Dieses Wissen ist wertvoll und zeichnet Coaches aus, die sich neben Kenntnissen zu Verhalten, Erleben und Zielsuche auch mit körperlichen Prozessen auskennen.

Sowieso nutze ich gerne Methoden, welche die Sinne des Coachee ansprechen. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Auf diese Weise gelingt die Antizipation des Ziels. So bekommen Vorstellungen reproduzierbare, konkrete Momente. Und können vom Coachee mit der Zielvorstellung wieder abgerufen werden.

Als Prozessbegleitender Coach greife ich die Eindrücke des Coachee auf, wenn er sie teilt. Doch ich erlebe als Außenstehender noch mehr von ihm oder ihr, wenn ich beobachte.

Was macht das Erleben des Coachee während des Coaching mit seinem Körper? Ändert sich seine Haltung? Die Körperspannung? Was machen die Gesichtszüge, und was macht der Schulter-Nacken-Bereich? Wird die Schulter hochgezogen? Wie ist die Armhaltung? Wie hält er / sie die Finger - und wenn erkennbar - die Füße? Krallt er / sie die Zehen? Verändert sich die Spurbreite, wenn er oder sie an verschiedenen Stellen oder Stationen steht? Wird er / sie unruhig? Oder sogar eher ruhig?

Im Sitzen lassen sich solche Beobachtungen natürlich auch machen.

Es gibt viele "Inspektionsmerkmale", die wir im Medizinalfach nutzen. Sie helfen uns, andere in ihrer Entwicklung oder Klärung zu begleiten.

Innere Körperzustände nennen wir auch somatische Marker. Sie stellen eine innere Intelligenz dar - die wir im Coaching-Prozess nutzen sollten. Atemmuster gehören übrigens auch zu den somatischen Markern. Wusstest Du, dass Seufzen der Entlastung innerer Spannung dient? Es ist weniger appellativ oder negativ, als angenommen wird!

Somatische Marker können von außen beobachtet oder erfragt werden.

Somatische Marker und körperliche Ausdrucksweisen im Coaching aufzugreifen - das sind wertvolle Ressourcen. Wir sollten sie uns und unseren Coachees bewusst machen. Es ist lohnenswert, sie zu erfragen oder zurückzumelden.

Körperwissen fördert Erkenntnis :-)

Viel Erfolg und Freude dabei!



9 Ansichten

© 2023 by KEVIN WALKER. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now