• Heike HL

CoachSein: So gelingt Kommunikation!

Aktualisiert: 6. Jan 2020


CoachSein: So gelingt Kommunikation! Ein Beitrag auf TED inspiriert mich zu diesem BLOGBeitrag. Dort erzählt die Moderatorin Celeste Headlee sehr unterhaltsam, wie man Kommunikation wirklich gut gestalten kann. Gut im Sinne von informativ, zugewandt und als wirklichen Austausch. Ich fasse hier einige Aspekte zusammen, übersetzt und ergänzt. Das Wissen ist für jede Person förderlich - jedoch insbesondere für Menschen, deren Erfolg von Kommunikation abhängt.

  • Aufmerksamkeit im Gespräch braucht keine Techniken (z. B. "aktives Zuhören"), wenn wir aufmerksam sind.

  • Multitasking verhindert Präsenz - Zugewandtheit beginnt im Fokussieren auf das, was Gesprächspartner mitteilen.

  • Belehrungen sind unangebracht, wir können immer etwas dazu lernen - jeder ist Experte für irgendwas.

  • Mit offenen Fragen erfahren wir mehr - und das, was wir hören, sollten wir beschreiben lassen - um die Individualität hinter den Worten erfahren zu können.

  • Nie die eigene Erfahrung voraussetzen, denn jede einzelne Erfahrung ist individuell und anders. Eigenwerbung verhindert Kommunikation auf Augenhöhe und langweilt den Gesprächspartner.

  • Gesagtes sollte nur einmal die gleichen Worte nutzen - um etwas zu wiederholen, sollten andere Worte genutzt werden.

  • Detailreiche Ausführungen langweilen und interessieren selten in ihrer Genauigkeit (Daten, Namen, etc.) - will jemand etwas genauer wissen, fragt er nach.

  • Zuhören als entscheidendes Kommunikationskriterium (Zitat, übersetzt: "Keiner verlor seinen Job durch Zuhören"). Während wir "nur" 225 Worte in einer Minute sprechen können, sind wir in der Lage, in der Minute 500 Wörter zu hören.

  • Beim Sprechen kurz halten (Zitat: "Good conversation is like a miniskirt; short enough to retain interest, but long enough to cover the subject" :-))

Den originalen "Talk" auf TED findest Du unter: "10 ways to have a better conversation" - 11,5 Minuten, die sich lohnen :-)

Also - viel Spaß und Erfolg bei der Optimierung Deines Kommunikationsverhaltens. Und denk dran: Professionalität beginnt bei der inneren Haltung gegenüber Dingen und Personen.

Unterstützung gewünscht? Einfach melden!



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen